Alles unter einen Hut?

In den letzten Wochen war es hier ziemlich ruhig.. Das hat mehrere Gründen, denn ich habe im Moment so viele Projekte am Laufen, dass ich eigentlich gar nicht mehr weiß, wann ich was machen soll.. Ich bräuchte wirklich viel mehr Stunden an einem Tag! Heute möchte ich gerne einfach mal meine Gedanken zusammenfassen (hauptsächlich für mich) und so vielleicht meine Prioritäten ein wenig ordnen.

Zum Einen nimmt natürlich meine Ausbildung inkl. des neuen Blogs einen großen Raum in meinem/unserem Leben ein – (fast) jeden Abend sobald die Kinder schlafen, lerne ich oder schreibe auf meinem neuen Blog *Abenteuer Ernährung*. Weiters plane ich gerade mit einer Studienkollegin neue Projekte für die Zukunft im Ernährungsbereich. Bei all dem fehlt mir ganz klar die Zeit für diesen Blog hier, den ich aber nicht schleifen lassen möchte, denn er ist ein wichtiges Erinnerungsalbum für mich und die Zeit mit meiner Familie geworden. Und so finde ich es sehr schade, dass ich momentan kaum Beiträge schaffe und somit vielleicht vieles von unserem Erlebten verloren geht.

Kommenden Montag startet der #MontessoriMontag der *Montessori Entdecker* und ich freue mich sehr, dass ich dabei sein darf. Ich habe mir vorgenommen, dass ich dazu auch neue Beiträge schreiben möchte und nicht „nur“ die alten neu verlinken.

Was mir aber am allermeisten fehlt, ist das Basteln und die Vorbereitungen für die Kinder, für das ich mir sonst abends immer Zeit genommen habe. Die Spielangebote haben sich in letzter Zeit kaum verändert und so merkt man auch, dass unserem Tiger oft einfach langweilig ist, da ihm die Herausforderung fehlt. Die letzten drei Monate war ich auch 3 Wochen krank. Ich bin dann immer sehr ungeduldig und streng mit den Kindern und es braucht dann meist wieder eine Woche, bis der Aufmerksamkeitstopf des Tigers gefüllt ist und er sich wieder völlig wohl fühlt… Und irgendwann sollte ich ja auch Haushalt machen und auch da fehlt mir manchmal die Geduld, dass ich es gemeinsam mit den Kindern mache. Ich möchte bald mal über das Leben mit zwei Kindern schreiben, da erzähle ich dann mehr von unserem Alltag.

Manchmal denke ich mir, es wäre besser gewesen, ich hätte die Ausbildung erst später gestartet – doch ich liebe alles rund um die Ernährung und seit ich damit begonnen habe und damit auch meine Ernährung umgestellt habe, habe ich so viel Energie wie schon lange nicht mehr und schaffe wirklich viel – Kinder, Haushalt und Ausbildung läuft ja prinzipiell sehr gut! Die Blogs (und auch die damit verbundenen sozialen Medien) sind im Grunde meine zeitfressenden „Problemkinder“. Außerdem soll die Ernährung ja in naher Zukunft auf mein Beruf werden… Wahrscheinlich ist es gar nicht möglich, alles, was ich so möchte, unter einen Hut zu bringen und so fehlt mir doch die Lösung für meinen Alltag – ich möchte einfach auf nichts verzichten, weil ich alles so unglaublich gerne mache!

Eine Lösung hab ich durch diese Zeilen jetzt zwar nicht gefunden, aber oft befreit es, einfach die Gedanken nieder zu schreiben. Außerdem wollte ich unbedingt mal wieder von mir hören lassen, damit auch ihr wisst – es gibt mich noch und auch hier gibt es bald wieder neue Beiträge!

Die meisten Neuigkeiten aus unserem Alltag gibt es momentan auf *Instagram* – schaut also unbedingt vorbei.
Ich freue mich auch über euren Besuch auf unserer *Fanseite auf Facebook* oder kommt auf unseren*Pinterest-Account* – auch dort gibt es immer wieder Neues. 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s