Wochenende in Bildern – KW 1

Genau genommen begann mein Wochenende Samstag bereits um 1:15 Uhr. Der Tigerpapa hatte seine Männerrunde zu Besuch. Nachdem ich unsere Biene fertig stillte und sie wieder schlief, hörte ich unseren Tiger. Also war ich doch neugierig und stand auf. Der Tiger war wach geworden, hat unseren Besuch gehört und konnte natürlich nicht wieder einschlafen, also setzte er sich ins Wohnzimmer und spielt auch.. Ok, wenn der Tiger müde wird, sollte er wieder schlafen gehen und ich legte mich wieder ins Bett. Um 4:00 Uhr stillte ich wieder unsere Biene und hörte wieder unseren Tiger. Ich stand auf, überall war Licht, der Besuch bereits weg, der Tigerpapa schlief im Bett des Tigers und der Tiger spielte munter vor sich hin.. Er erklärte mir, dass er dem Papa eh versprochen hatte, dass er ins Bett geht, wenn er müde ist *haha*. Ich begleitete den Tiger schnell in Schlaf und ging selbst wieder ins Bett. Um halb 8 standen wir dann gemeinsam auf und so beginnt nun jetzt offiziell unser Wochenende und ich nehme euch mit.

2017-01-07_01
Samstag. Nach dem gemeinsamen Frühstück, legt sich der Tigerpapa noch einmal schlafen, die Kinder spielen „miteinander“ und ich falte die Wäsche. Auf Wunsch des Tigers kommentiere ich nebenbei sein Spiel und mache Zug- oder Feuerwehrgeräusche.

2017-01-07_02
Danach gehen Jungs und Mädels getrennte Wege (kommt öfter vor, seit unsere Biene bei uns ist). Die Männer fahren zu Eisstockbahn und helfen beim Aufbau mit, ich gehe mit unsere Biene nach draußen eine kleine Runde spazieren. Lange halten wir es aber bei diesen eisigen Temperaturen nicht aus..

2017-01-07_03
Zu Hause backen wir gemeinsam Muffins für unseren Nachmittagsbesuch und kümmern uns etwas um die Wohnung.

2017-01-07_04
Danach schläft unsere Biene ein und ich setze mich einfach mal in Ruhe hin und schmökere im Katalog für Bastelbedarf – kommt nicht so häufig vor und ich genieße die Ruhe sehr.


Meine beiden Männer kommen wieder nach Hause, der Nachmittagsbesuch hat spontan abgesagt, somit bleiben die Muffins eben für uns.

2017-01-07_06
Anschließend bereite ich noch schnell mit der Biene „gemeinsam“ Pizza – Schnecken für unseren Abendbesuch vor (ich werkle in Windeseile und bespaße sie nebenbei), der Tiger spielt noch ein wenig mit dem Papa Zug.

2017-01-07_07
Dann ist bereits Schlafenszeit für unseren Tiger – es wird natürlich noch ausgiebig gekuschelt und gelesen.

2017-01-07_08
Ich bleibe noch etwas bei unserem Besuch, verabschiede mich aber bald mit unserer Biene ins Bett, da sie sehr knatschig ist und schlafen möchte.

Sonntag. Um 4:56 Uhr erklingt aus dem Babyphon ein „Mama“- Gerufe.. Ich gebe mein Bestes, damit unser Tiger weiter schläft, doch manchmal ist das Beste eben nicht gut genug, also lassen wir den Tag mit Pizza-Schnecken vom Vortag beginnen. Später steht dann auch der Tigerpapa auf, unsere Biene stillt nur kurz und schläft weiter.

2017-01-08_01
Der Vormittag ist irgendwie allgemein sehr „müde“.. Abwechselnd spielen der Tigerpapa und ich mit dem Tiger, keiner ist so recht motiviert für eine richtige Aktivität. Das Wochenende ist bei uns Winter geworden, es schneit und schneit und schneit.

2017-01-08_02
Um die Mittagszeit fängt der Tigerpapa an, im Bad rund um die Badewanne neu zu verfugen und ich kümmere mich um das Essen. Dazwischen wird mit den Kindern gespielt, gelesen und gekuschelt. Unsere Stimmung ist auch beim Essen immer noch „müde“ und unmotiviert, ein richtiger „Fauli-Tag“. Nach dem Essen gehen wir aber hinaus in die Schneemassen und bleiben auch den ganzen Nachmittag dann draußen.

2017-01-08_05
Ich gehe eine kurze Runde, damit unsere Biene einschläft – hier ein paar Fotos der Runde.

2017-01-08_06
2017-01-08_03
2017-01-08_04
Wir haben alle zusammen sehr viel Spaß und unsere Biene schlummert gemütlich in der Trage an mich gekuschelt. Die Tragejacke ist wirklich gold wert! Ich kann sogar unseren Tiger retten, als er beim Schneehügel vor unserem Haus kopfüber in den Schnee fällt und fast verschwindet.

2017-01-08_07
Nach kurzen Tränen geht der Spaß weiter. Ich bin allerdings richtig nass.. Ich bleibe noch bei meinen Männern, bis mir kalt wird, dann gehe ich hinein mich aufwärmen. Die beiden toben im Schnee, bis es dunkel ist!

Nach dem Abendessen fällt unser Tiger richtig müde ins Bett und schläft sofort ein. Ich verbringe den Abend noch mit unserer Biene und dem weltbesten Mann und gehe dann aber auch früh ins Bett.

Ein tolles Wochenende mit unseren Freunden, viel Schnee und jede Menge Spaß liegt hinter uns. Der Tigerpapa hatte von letzten Mittwoch weg frei und muss morgen wieder arbeiten.. Wir lassen uns überraschen, was diese Woche so für uns bereit hält.

Verlinkt bei Susanne:
https://geborgen-wachsen.de/2017/01/08/wochenende-in-bildern-07-08-januar-2016/

Besucht doch auch unsere *Fanseite auf Facebook* – folgt uns und verpasst keine Neuigkeiten mehr. Neuerdings sind wir auch auf *Instagram* und *Pinterest* vertreten – die Seiten sind erst im Aufbau, aber wir freuen uns trotzdem über Besuch. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s