Bücherlieblinge im September/Oktober

Neben dem *Gartenbeitrag des Septembers* kommen auch die Lieblingsbücher unseres Tigers etwas verspätet, daher fasse ich gleich beide Monate zusammen. Unser Tiger bleibt natürlich seinem Lieblingsthema „Fahrzeuge“ treu und so dreht sich im September und auch noch im Oktober alles rund um Gefährte mit 4 Räder.

2016-10-19_01
Im Großteil des Septembers lasen wir durchgehend das Buch „Gewonnen„. Wir haben es von meiner lieben Freundin Gertraud („Kleine Mami„) und ihrem Käferle geschenkt bekommen, als sie uns *im August besucht* haben. In dem Buch geht es um ein Rennen verschiedener Fahrzeuge und wer denn am Ende gewonnen hat. Und das Ende ist sehr überraschend, denn eigentlich geht es gar nicht darum, wer denn nun wirklich gewonnen hat. Sehr empfehlenswert für kleine Fahrzeugfans.

Auch sehr beliebt im September war das Buch „Autos und Laster“ aus der „Wieso, weshalb, warum“-Serie von Ravensburger. Dieses Buch ist schon seit längerem auf seiner Lieblingsbücherliste ganz vorne und wird es auch sicher noch eine Zeit lang bleiben.

Vor Kurzem hat unser Tiger bei der Tigeroma ein kleines Sackerl mit Pixi-Bücher entdeckt und sich gleich eines gefunden – „Töff, töff, der blaue Trecker„. Er liebt es und wir lesen das Buch jeden Abend. Es stammt übrigens noch aus meiner eigenen Kindheit *hihi*. Ich bin zwar kein großer Fan von „vermenschlichten“ Fahrzeugen, doch es gehört auch zum selbstbestimmten Leben von Kindern dazu, dass sie selbst entscheiden dürfen, was sie mögen, auch wenn ich es nicht bevorzugen würde. Unser Tiger mag es gerne, ich finde es mittlerweile auch wieder ganz süß und so lesen wir es jeden Abend zum Einschlafen.

Ähnlich verhält es sich mit dem Buch „Wuff und sein Schmusehund„, das auf liebevolle Art und Weise zeigt, dass gemeinsames Spielen lustiger ist, wenn man sein Spielzeug teilt – es wird allerdings zu keinem Zeitpunkt erwähnt, dass man es muss und die anderen Tiere teilen auch ihr Spielzeug, wenn Wuff seinen Schmusehund noch nicht teilt. Wieder stören mich die vermenschlichten Tiere etwas, doch unserem Tiger gefällt es.

Das neueste seiner Lieblingsbücher ist dieses Feuerwehrbuch „Was ist los bei der Feuerwehr?“ – ebenfalls ein kleines Pixi-Buch (ist eine andere Marke, doch für mich heißen diese kleinen Bücher eben Pixi-Bücher und das behalte ich einfach mal so bei). Am liebsten beschreibt er selbst die verschiedenen Feuerwehrautos in dem Buch – mittlerweile kann ich die einzelnen auch schon unterscheiden *hihi*.

Der Tiger wünscht sich für zu Hause nun auch ein Sackerl mit ganz vielen Pixi-Büchern, also sind wir schon fleißig am Sammeln *hihi*.

Noch mehr Buchtipps findet ihr unter der Kategorie *Buchempfehlungen für Kinder*.

Schaut doch auch auf unsere *Fanseite auf Facebook* – folgt uns und verpasst keine Neuigkeiten mehr. Neuerdings sind wir auch auf *Instagram* und *Pinterest* vertreten – wir freuen uns sehr über euren Besuch. 

Advertisements

3 Kommentare zu “Bücherlieblinge im September/Oktober

  1. Liebe Ricarda!
    Vielen Dank fürs Verlinken 😉 Ich habe es doch tatsächlich geschafft und einmal einen Beitrag von dir verpasst, hihi… (hab ihn gerade erst entdeckt).
    Unser Käferle ist übrigens seit Neuestem auch sehr an der Feuerwehr interessiert.
    Ganz liebe Grüße,
    Gertraud

    Gefällt mir

  2. Pingback: Indoor-Beschäftigungen mit 32 Monaten – Tigers großes Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s