Unser Gartenmonat September

Die Tage werden kürzer, es wird kälter, der Herbst zieht bei uns ein. Und so haben wir im September leider nicht mehr so viel Zeit im Garten verbracht wie die Sommermonate davor. Neben schlechten Wetter und krank sein gab es aber doch ein paar tolle Tage dort, von denen ich euch gerne erzählen möchte.

Ende August hatten wir noch eine große Grillerei mit unseren Familien und den Vorbesitzern des Gartens – es war ein wirklich schöner, aber auch anstrengender Tag und so habe ich komplett auf das Fotografieren vergessen. Auch Anfang September haben wir noch einmal schön gegrillt. Ich war allerdings ein paar Tage vor der Geburt sehr müde und ruhebedürftig und so entstanden auch keine Fotos..

Zwei ganz große Highlights gab es aber und die möchte ich euch nicht vorenthalten.

Wir (der Tiger, die Tigeroma und ich) waren mit unserer Biene das erste Mal im Garten, da war sie gerade mal 3 Tage alt! Und sie hat soo gut geschlafen. Es war einfach toll, dass wir schon so früh mit ihr in „unser zweites zu Hause“ konnten und dass auch alles sehr unkompliziert war. Wir waren zwar nicht lange dort, essen und etwas spielen, aber es war sehr entspannend für mich!

Erstes Gartenschläfchen mit 3 Tagen <3

Erstes Gartenschläfchen mit 3 Tagen ❤

gemütlich essen

Wir haben einstweilen gemütlich gegessen.

Das absolute Highlight des Monats für unseren Tiger war der Aufbau des neuen Trampolins (das frühzeitige Weihnachtsgeschenk des Tigerpapas an unsere ganze Familie)!

Trampolin Aufbau

Unser Tiger half tatkräftig beim Aufbau mit!

Trampolin springen

Und probierte anschließend gleich fleißig das neue Trampolin aus.

Dort kann unser Tiger seinen Bewegungsdrang so richtig ausleben und er genießt es sichtlich. Am liebsten würde er gerne jeden Tag in den Garten und springen. An manchen Tagen gehen wir wirklich nur für eine Stunde springen hin *hihi*.

2016-10-08_07
Aber auch Mama und Papa springen natürlich gerne, daher fiel das Trampolin etwas größer aus. Es ist nun recht eng im Garten, aber wir haben noch viel vor um mehr Platz und Wiesenfläche zu schaffen. Vermutlich schaffen wir das heuer nicht mehr, da wir erst das letzte Stück des Zaunes machen müssen, aber es kommt ja wieder ein neues Jahr!

Erdbeeren

Neben Erdbeeren gibt es heuer im Garten noch Himbeeren und Brombeeren – und einen letzten gelben Kugelzucchini

Tragetuch kuscheln

Während die Jungs das Trampolin aufbauten, genossen unsere Biene und ich gemeinsames Kuscheln. Später musste ich dann auch mithelfen, aber unsere Biene schlummerte weiterhin zufrieden vor sich hin.

Jetzt freue ich mich auf einen schönen Herbst und hoffe doch, dass das Wetter wieder besser wird und wir noch einige Stunden im Garten verbringen können. Letztes Jahr waren wir übrigens bis Ende November regelmäßig dort und haben Kastanien gebraten. Seit einigen Tagen haben wir auch eine Induktionsherdplatte in der Gartenhütte, wir können also jetzt auch „richtig“ kochen. Hoffentlich hält sich auch heuer wieder das Wetter soo lange, denn ich liebe den Herbst und wünsche mir noch viele Gartenstunden mit meiner Familie!

Schaut doch auch auf unsere *Fanseite auf Facebook* – folgt uns und verpasst keine Neuigkeiten mehr. Neuerdings sind wir auch auf *Instagram* und *Pinterest* vertreten – wir freuen uns sehr über euren Besuch. 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Unser Gartenmonat September

  1. Pingback: Bücherlieblinge im September/Oktober – Tigers großes Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s