Auf dem Regal – 29 Monate

Vor einigen Tagen haben wir die *Neugestaltung des Kinderzimmers* abgeschlossen und daher auch die Regale unseres Tigers wieder mit neuen Sachen bestückt. Heute zeige ich euch die Inhalte des Regals im Detail und wie sie die letzten 2 Wochen beim Tiger angekommen sind.

2016-08-27_01
In diesem grünen Regal befinden sich nun die Spielsachen, die nicht ständig rotieren – also für einen längeren Zeitraum dort einen fixen Platz gefunden haben. Manchmal werden einzelne Körbe erweitert, aber im Grunde hat er dieses Spielzeug schon eine zeit lang im Zimmer und wird trotzdem regelmäßig bespielt.

Besonders beliebt ist momentan wieder das *Spielen mit Duplo-Steinen*. Stundenlang beschäftigen wir uns gemeinsam damit, aber sie werden auch beim Alleinspiel gerne verwendet. Die Bauten werden schon immer umfangreicher und komplexer (bis vor Kurzem waren Türme das liebste Bauwerk), am liebsten mag unser Tiger auch bei Duplo seine Fahrzeuge.

Auch die *Schienen mit den Zügen* sind meistens im Zimmer aufgebaut. Momentan möchte unser Tiger immer ein geschlossenes System haben, daher bauen wir immer gemeinsam – alleine ist er schnell frustriert, weil es ihm eben noch nicht gelingt, einen Kreis oder ähnliches ohne Hilfe zu bauen. Wenn erst einmal eine Strecke fertig ist, darf sie auch so schnell nicht wieder abgebaut werden und bleibt dann über mehrere Tage stehen und wird gerne mit den Zügen befahren.

Die Musikinstrumente hat unser Tiger schon sehr lange in seinem Regal. Er verwendet sie eher selten, aber da Musik unsere Leidenschaft (also vom Tigerpapa und mir) ist, möchten wir unserem Tiger einfach immer die Möglichkeit geben, sie zu verwenden.

Die untere Reihe des Regals ist bereit so gestaltet, dass auch unsere Biene sehr bald all die Gegenstände erkunden darf. Ganz links befindet sich die Motorikschleife, die unserem Tiger erstaunlicherweise immer wieder Spaß macht, wenn er alleine Zeit in seinem Zimmer spielt.

2016-08-27_10
Bälle gehören ebenfalls zu unserem täglichen Leben und daher hat unser Tiger einige, die er auch in der Wohnung verwenden darf – bis jetzt ist noch nichts schief gegangen. Rechts befinden sich die *Schleichtiere* des Tigers – er verwendet sie leider sehr selten und nur, wenn er mit seinem Traktor unterwegs ist..

2016-08-26_03
Auf dem Regal nebenbei befindet sich die Schatzkiste mit den geliebten Autos des Tigers. Es vergeht kein Tag, an dem nicht mit einem Auto gespielt wird. Letzte Woche habe ich unserem Tiger Kärtchen mit Automarken gebastelt. Er kannte schon vorher alle gängigen Marken und kann sie auch bei vorbeifahrenden Autos benennen. Wir sind oft sehr lange auf großen Parkplätzen unterwegs, nur um über Automarken zu sprechen. Mit den Kärtchen habe ich daher voll ins Schwarze getroffen! Ich habe sie einmal in Farbe und in Schwarz/Weiß erstellt. Anfangs spielten wir Memory, jedoch jetzt noch mit den Vorderseiten nach oben.

2016-08-27_13
Momentan liebt es unser Tiger, wenn wir die Schwarz/Weißen Kärtchen im Wohnzimmer auflegen und ich ihm im Kinderzimmer sage, welche Marke er bringen soll – und dann läuft er. Heute hat er sich sogar zwei Marken gemerkt und die richtigen gebracht. Ich stelle euch die Kärtchen (ausschließlich für privaten Gebrauch) unter *Free Printables* zur Verfügung – vielleicht gibt es ja unter euren Kindern auch Autoliebhaber..

Die Regalfläche darunter bleibt noch frei und ist schon jetzt für unsere Biene reserviert – so kann sich vielleicht unser Tiger besser darauf einstellen, dass er sein Zimmer teilen muss.. Mal abwarten, wie das dann so wird..

2016-08-26_04
Besonders spannend ist für unseren Tiger sein neues Regal mit den rotierenden Sachen. Momentan befinden sich hier vor allem Dinge aus dem künstlerischen Bereich.

2016-08-27_02
Vor Kurzem habe ich diese hinkelsteinförmigen Wachsmalkreiden entdeckt und musste sie mitnehmen. Sie sind ab 3 Jahre geeignet und sollen anscheinend durch diese Form beim Übergang vom Faustgriff zum Pfötchengriff helfen (habe ich danach gelesen *haha*). Außerdem lässt sich diese Kreide durch Radieren wieder entfernen, was bei der selbstständigen Verwendung nur von Vorteil sein kann. Unser Tiger hat sich das Tablett erst zweimal ausgewählt und nur kurz damit gemalt bzw. auf dem Papier herum geklopft. Ich werde es ihm aber trotzdem noch im Regal lassen, vielleicht wird das Interesse noch größer.

2016-08-27_03
Unser Tiger liebt Sticker kleben. Jedesmal, wenn ich ihm etwas zum Stickern angeboten habe, war er sofort mit Begeisterung dabei und hat sich lange damit beschäftigt. Im Regal hat er es noch nicht entdeckt, also ich bin noch gespannt, wie es ihm gefällt.

2016-08-27_04
Das Spiel zum Auffädeln der Holzperlen und das *Knöpfespiel* sind nach wie vor im Regal, weil unser Tiger sie regelmäßig und gerne verwendet.

Das absolute Highlight sind die neuen Bügelperlen! Ich habe vor Kurzem welche gefunden, die einen Durchmesser von 10mm haben und daher bereits ab 3 Jahren geeignet sind.

2016-08-27_11 2016-08-27_12
Unser Tiger kann sich sehr lange damit beschäftigen, auch alleine – seine Feinmotorik wird dabei unglaublich gut trainiert. Beim ersten Bild war er nach dem Bügeln sehr enttäuscht, weil sein Bild jetzt nicht mehr auseinander geht *haha*. Mittlerweile spielt er auch gerne mit den fertigen Bildern. Besonders beliebt ist natürlich wieder die Autoform *schmunzel*.

2016-08-27_05
Ein Puzzle darf natürlich nicht fehlen – die gesamte Sammlung an Puzzles des Tigers und die Leidenschaft für das Puzzlen stelle ich aber in einem eigenen Beitrag vor.

2016-08-27_09
Sein *Colorino* ist auch nach wie vor beliebt und daher bleibt es auch weiterhin in seinem Regal.

2016-08-27_06
Ganz neu für unseren Tiger ist die Möglichkeit, jederzeit und ohne Hilfe etwas zu malen oder zu schneiden/kleben. Besonders gerne arbeitet er mit seinem Lochstanzer und der Schere. Ich bin noch auf der Suche nach einer optimalen Idee für die Bereitstellung des Papiers. Im Großen und Ganzen kommen die neuen Bastelutensilien sehr gut an und er verwendet sie regelmäßig.

2016-08-27_07 2016-08-27_08
Ich bin momentan sehr glücklich mit dem Kinderzimmer und seinen Regalinhalten und auch der Tiger zeigt sehr deutlich großes Interesse. Ich halte aber nach wie vor die Augen offen nach neuen Materialien und freue mich schon jetzt auf das Austauschen *haha*.

Schaut doch auch auf unsere *Fanseite auf Facebook* – folgt uns und verpasst keine Neuigkeiten mehr. Neuerdings sind wir auch auf *Instagram* und *Pinterest* vertreten – wir freuen uns sehr über euren Besuch. 

Advertisements

5 Kommentare zu “Auf dem Regal – 29 Monate

  1. Pingback: Große Sprünge mit 2,5 Jahren – Tigers großes Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s