Ein (kleines) Badezimmer – zwei Wickelkinder

Unseren Tiger haben wir von Anfang an auf einer Kommode mit einem Brett im Kinderzimmer gewickelt. Doch mit dem Beginn der Schwangerschaft wollte ich unseren Tiger nicht immer auf die Kommode heben. Außerdem war er schon so groß geworden, dass er beinahe an den Kanten des Bretts beim Durchlaufen anstieß. So haben wir uns entschieden, dass wir den Wickelbereich ins Badezimmer verlegen und er einfach am Boden auf unserem Teppich gewickelt wird. Er nahm das sofort an und war erfreut, dass er sich selbstständig auf seinen Wickelbereich liegen konnte.

Etwa zeitgleich (oder vielleicht sogar schon etwas früher) wollte unser Tiger *seinen Waschtisch* nicht mehr benutzen, sondern mit uns gemeinsam am großen Waschbecken Zähne putzen und Händewaschen. Daher haben wir ihm einen Hocker besorgt und umgeräumt. Aus dem Waschtisch wurde schnell ein Lagerplatz für unsere Stoffys.

Durch diese räumlichen Veränderungen war es von Anfang an klar, dass auch unsere Biene im Badezimmer gewickelt werden sollte und so blieb nur noch die Waschmaschine über. Ich bin schon gespannt, ob das praktisch wird – aber seht selbst.

Aus dem Waschtisch wurde schnell ein Aufbewahrungsregal. In einem Korb bewahren wir die Stoffwindel des Tigers auf und einige zusätzliche Einlagen für die Überhosen. Außerdem befindet sich hier meistens ein Buch, falls unser Tiger doch mal gar nicht wickeln möchte. Auch in Hinblick auf das Sauberwerden ist hier schon alles vorbereitet – Töpfchen, frische Trainerhosen bzw. Unterhosen und Waschlappen. Bis jetzt zeigt unser Tiger kaum Interesse an der Sache, doch es kann ja dann doch recht schnell gehen. Wichtig ist unserem Tiger auch das Handtuch, das neben dem Regal in seiner Höhe hängt – seitdem trocknet er sich immer die Hände ab.

2016-08-24_03 2016-08-24_04
Der Hocker vor dem Waschbecken hat die optimale Höhe – unser Tiger erreicht alles, was er braucht und die Schublade darunter geht noch auf. Am Waschbecken findet unser Tiger immer einen Spiegel, seinen Zahnputzbecher mit Zahnbürste und Zahnpaste und *Seife* (die ich öfter mal austausche) – diese Utensilien stehen unserem Tiger immer zur Verfügung. So kann er nach dem Essen oder beim nach Hause kommen selbstständig Händewaschen gehen (worauf ich sehr viel wert lege) und es kommt auch vor, dass er im Bad etwas trinkt. Beim Zähneputzen verwendet er alles alleine, ich putze nach ihm dann nach, ausspülen ist momentan noch gar nicht beliebt..

2016-08-24_01 2016-08-24_02
Der Wickelbereich für unsere Biene befindet sich auf der Waschmaschine. Auch ihre Stoffwindeln und etwas Kleidung finden in einem selbstgebauten Regal aus Körben Platz. Wir werden unseren Heizlüfter noch an der Wand befestigen, damit es unsere Biene immer schön warm hat. Der Hocker vom Waschbecken kann ganz leicht zur Waschmaschine geschoben werden, damit auch unser Tiger bei der Pflege unserer Biene mithelfen kann – das war mir sehr wichtig bei der Einrichtung.

2016-08-24_05
Unser kleines Badezimmer ist mittlerweile ziemlich voll *haha*, aber ich denke, wir haben unseren kleinen Raum gut genutzt.

Weitere Beiträge zum Thema „Vorbereitete Umgebung“:
Die Wichtigkeit der vorbereiteten Umgebung

Weitere Eindrücke der vorbereiteten Umgebung unserer Wohnung findet ihr hier:

Schaut doch auch auf unsere *Fanseite auf Facebook* – folgt uns und verpasst keine Neuigkeiten mehr. Neuerdings sind wir auch auf *Instagram* und *Pinterest* vertreten – wir freuen uns sehr über euren Besuch. 

Advertisements

4 Kommentare zu “Ein (kleines) Badezimmer – zwei Wickelkinder

    • Vielen Dank liebe Gertraud!
      An dem Tag war Stoffy-Waschtag *hust* – ich glaube, schön langsam haben wir genug *haha*. Wir sind auf alle Fälle super glücklich mit dem Zuwachs von dir 😉
      Sonnige Grüße,
      Ricarda

      Gefällt mir

  1. Pingback: Kinderzimmer mit (fast) 2,5 Jahren – Tigers großes Abenteuer

  2. Pingback: Kinderzimmer der 2 Kinder (39 & 9 Monate) – Tigers großes Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s