38. SSW – nur noch 3 Wochen?!

Heute beginnt also die 38. Schwangerschaftswoche – das heißt gleichzeitig, dass es nur noch 3 Wochen bis zum errechneten Geburtstermin sind!

Ich merke, dass ich nervös und aufgeregt werde. Doch es ist keine „wann-geht-es-endlich-los“-Aufregung, sondern eher so etwas wie eine „ich-fühle-mich-absolut-nicht-bereit“-Nervosität.. Ja, ich bin eher angespannt, wenn ich an die kommenden Wochen denke. Das hat mehrere Gründe..

Die Zeit zu zweit geht dem Ende zu
Ich liebe die Zeit mit unserem Tiger – wir haben uns so aufeinander eingestellt und eingespielt, dass unser Alltag wirklich (die meiste Zeit) wunderschön und unkompliziert ist. Wir kennen uns unglaublich gut, wir vertrauen uns und sind das perfekte Zweierteam bzw. mit dem Tigerpapa gemeinsam das perfekte Dreierteam. Ich kann mich zu 100% unserem Tiger widmen, ihm in jeder Situation beistehen und ihn durch alle Probleme, seien sie noch so klein, mit meiner alleinigen Anwesenheit begleiten. Diese Zeit ist nun bald vorbei und es wird wieder einige Zeit dauern, bis aus uns dann ein perfektes Dreier- bzw. Viererteam wird. Ich weiß, wie lange es gedauert hat, bis der Tiger und ich zu diesem unzertrennlichen Team wurden. Ich möchte nicht, dass er zurückstecken muss.. Dass er sich zurückgeschoben fühlt.. Er wird immer mein großer Tiger bleiben, auf den ich unglaublich stolz bin. Und ich habe Sorge, dass er das in den ersten Wochen mit unserer kleinen Biene nicht bemerkt, da sie doch auch einiges an Aufmerksamkeit brauchen wird. Die letzten 2,5 Jahre gaben uns so viel Zeit miteinander und ist doch rückblickend so schnell vergangen – vor allem die letzten 9 Monate! Und diese Zeit wird mir unglaublich fehlen…

2016-08-22_02

Vielleicht die letzte Schwangerschaft?!
Ich kann es noch gar nicht glauben, dass diese jetzige Schwangerschaft im Prinzip jederzeit zu Ende sein kann – und es ist vielleicht die letzte Schwangerschaft gewesen… Ich liebe es, schwanger zu sein! Diese tiefe Verbundenheit mit diesem aufwachsenden kleinen Wunder im eigenen Körper soll bald zu Ende sein.. Und der weibliche Körper verbringt einfach Unglaubliches! Dieses Baby in meinem Bauch erhält immer Nahrung, wenn es Hunger hat. Es findet in den Schlaf, wenn es müde ist. Es wird immer bewegt und damit beruhigt und ist mit seinen Gefühlen und Gedanken niemals alleine! Kein Wunder, dass oft die Umstellung auf das Leben außerhalb so schwierig ist. All das, was 9 Monate lang mein Körper intuitiv und absolut richtig macht, sollte dann fortgesetzt werden – und auch das gestaltet sich so oft als unglaublich schwierig.. Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, dieses kleine wundersame Wesen im eigenen Körper zu spüren – es tritt, es streckt sich, man spürt die Hände oder Schluckauf. In diesen vielen Wochen habe ich mich so sehr an die Anwesenheit unserer kleinen Bauchbiene gewöhnt, dass ich es mir kaum ohne sie, ohne diese Bewegungen vorstellen kann. Ich werde die Schwangerschaft – vor allem auch, weil es unter Umständen die letzte sein wird – wirklich vermissen!

2016-08-22_01

Die 100cm-Marke ist geknackt *hehe*

Und so vergehen die Tage, Wochen..
..und so viel ist noch nicht erledigt. Es wird Zeit, dass wir endlich das Bett für unsere Biene aufstellen (wie schon seit Wochen geplant) oder die Autoschale aus dem Keller holen oder das Tragetuch.. Ich sollte endlich meine Tasche für den Krankenhausaufenthalt packen.. Unser Tiger kam 12 Tage zu früh auf die Welt – wer weiß, was unsere Biene so im Sinn hat?! Ich wünsche mir nur soo sehr, dass sich unsere Biene bis September Zeit lässt, denn dann beginnt laut österreichischem Schulsystem ihre Schulpflicht ein Jahr später – drückt uns die Daumen!

Jetzt im August fühle ich mich einfach noch nicht bereit..!

Schaut doch auch auf unsere *Fanseite auf Facebook* – folgt uns und verpasst keine Neuigkeiten mehr. Neuerdings sind wir auch auf *Instagram* und *Pinterest* vertreten – wir freuen uns sehr über euren Besuch. 

Advertisements

3 Kommentare zu “38. SSW – nur noch 3 Wochen?!

  1. Ich drück dir die Daumen, dass sie es mindestens bis zum ersten September aushält 😉 wir wollen ja auch bis mindestens zweiten September brüten.
    Klar wird die Anfangszeit bestimmt ungewohnt für euch, aber auch das schafft ihr, schließlich seid ihr eine starke Familie.
    LG Sabrina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s