Bamboolik – All-in-One Pocket

Die Bamboolik Pocket ist bei uns seit etwa 5 Monaten dauerhaft in Verwendung hat es in dieser Zeit ganz nach oben auf unserer Favoritenliste geschafft. Diese Windel gehört zu jenen, von denen ich mir mehrere kaufen würde, hätten wir nicht schon so viele! Heute stelle ich euch unsere Lieblingswindel im Detail vor. Es gibt diese Windel mit zwei Versionen der Innenseite – Stay-Dry und Bambus. Wir haben eine Bambus Windel wegen des natürlichen Materials.

Allgemeine Informationen (— Diese Informationen sind der Seite bamboolik.com entnommen —)
Windelart: All-in-One Pocket (Taschenwindel)
Produktionsland: Tschechische Republik
Größe: OneSize (ca. 4-15kg)
Außenmaterial: PUL Stoff (wasserdicht, dampfdurchlässig)
Innenmaterial: Stay Dry (100% Polyester) ODER Bambus (70% Bambusviskose, 30% Baumwolle)
Einlage: 75% Bambusviskose, 25% Baumwolle
Beinbündchen: einfach
Verschluss: ausschließlich Klett
Design: viele bunte Designs, keine Unifarben
Preis: ca. 24 € (mit Einlage)

Aussehen
Die Bamboolik Pocket ist bei uns dauerhaft in Verwendung und bei jeder Waschrunde mit dabei – nur die Einlage kommt mit in den Trockner. Die Außenwindel sieht nach wie vor aus wie neu und auch der Klett weißt kein Peeling auf! Der Einlage sieht man die Verwendung des Trockners allerdings an. Ich glaube, dass sie etwas eingegangen ist und die Oberfläche kommt mir etwas aufgeraut vor. Allerdings beeinträchtigt das in keinster Weise die Funktionsweise und die Einlage wird ja in die Außenwindel gesteckt, berührt also den Popo nicht, daher sehe ich auch über die aufgeraute Oberfläche hinweg.

Passform
Wir haben die Bamboolik Pocket jetzt seit etwa 5 Monaten, daher haben wir gleich mit der größten Einstellung angefangen – unser Sohnemann hat momentan etwa 13,5kg. Die Windel erscheint mir grundsätzlich eher größer geschnitten und wird bei uns sicher bis zum Ende der Wickelzeit im Dauereinsatz sein. Die Windel ist hinten etwas höher geschnitten, was ich vor allem beim großen Geschäft als praktisch empfinde – es ist aber Geschmackssache, ob man das mag oder nicht. Steckt man nur die mitgelieferte Einlage in die Windel, macht die Windel aber gesamt einen eher kleinen Windelpopsch. Ausgelaufen ist diese Windel bei uns noch nie, also die einfache Beinbündchen sind absolut ausreichend. Die Beinbündchen hinterlassen bei unserem Sohnemann trotz etwas speckigeren Beinen keine Abdrücke. Wie die Windel bei kleineren Kindern passt, kann ich euch im Laufe des kommenden Jahres dann genauer beschreiben.

Trocknungszeit
Die Außenwindel kommt bei uns nicht in den Trockner, sondern nur auf die Leine. Die Bamboolik Pocket Außenwindel hat bei uns die mit Abstand längste Trockenzeit von etwa 2 Tagen – aber Bambus kann sehr viel saugen und braucht daher auch dementsprechend lange zum Trocknen. Die Einlage kommt in das Kurzprogramm des Trockners, wird dadurch auch nicht steif und braucht danach noch einige Stunden an der Leine, bis sie ganz trocken ist. Gegenüber unseren anderen Windeln ist also die Trocknungszeit ein klarer Minuspunkt – allerdings muss man diesen Punkt einfach in Kauf nehmen, wenn man sich für die Bambus-Variante entscheidet. Vermutlich trocknet die Stay-Dry Version schneller – dazu kann ich euch allerdings nichts genaues sagen, da wir nur eine mit Bambus haben.

Bamboolik_einlagen

Saugkraft
Die mitgelieferte Saugeinlage saugt mit einem großen Anteil an Bambusviskose sehr gut. Sie wird einmal gefaltet und dann hinten in die Tasche gestopft. Zusätzlich kann die Einlage mit einem Druckknopf noch befestigt werden. Bei uns hält die Einlage aber auch ohne des Einknöpfens an Ort und Stelle. Ich mag es an dieser Windel sehr gerne, dass sich die Öffnung der Tasche hinten befindet. Nach dem Tragen entferne ich die Einlagen aus der Tasche und auch wenn viel Pipi in der Windel ist, ist die Windel hinten meistens noch trocken – ich muss also nicht direkt in das Pipi greifen. Ich habe aber schon öfter gelesen, dass Taschenöffnungen vorne bevorzugt werden – das ist daher wieder reine Geschmackssache. Ich persönlich sehe es als großen Pluspunkt bei der Bamboolik Pocket.

Da unser Sohnemann zu den Vielpieslern gehört, kommt bei uns in die Tasche neben der mitgelieferten Einlage zusätzlich noch eine Hanf-Einlage – die Tasche ist groß genug dafür. Dadurch entsteht eine richtig saugstarke Windel, die auch mal länger dicht hält, wenn es denn mal sein muss. Ich verwende diese Pocket also auch unglaublich gerne für unterwegs.

Kurze Zusammenfassung
Bestellt habe ich diese Bamboolik Pocket eigentlich für den Papa, denn das Wickeln mit Pockets gestaltet sich grundsätzlich einfacher als mit Überhosen und Prefolds/Einlagen. Und ich muss sagen, die Windel ist wirklich gut für Wickelanfänger oder auch für unterwegs geeignet! Durch die Möglichkeit von zusätzliche Einlagen ist die Bamboolik Pocket eine sehr saugstarke, einfach zu handhabende Windel, die dazu noch ein vergleichsweise kleines Windelpaket macht. All die Vorteile machen auch die verhältnismäßig lange Trockenzeit wieder gut.

Von unserer Seite eine ganz klare Kaufempfehlung!

Weitere Testberichte findet ihr hier:
https://stoffyabenteuer.wordpress.com/testberichte/

Advertisements

2 Kommentare zu “Bamboolik – All-in-One Pocket

  1. Liebe Ricarda!
    Bei uns war die Bamboolik Pocket auch die Lieblingswindel. Gute Passform, saugstark und einfache Handhabung! Es war die einzige Windel, die auch der Papa problemlos anlegen konnte, denn mit Druckies steht er auf Kriegsfuß 🙂
    Ich werde unsere nun in der Hoffnung auf ein weiteres Wickelkind aufheben 🙂
    Danke für den detaillierten Testbericht!!!!
    Liebe Grüße,
    Gertraud

    Gefällt mir

    • Liebe Gertraud!
      Das kann ich absolut verstehen, dass du die Windeln behältst. Ich muss zugeben, dass ich immer wieder verleitet bin, noch eine Bamboolik zu bestellen – der Tigerpapa kommt aber mittlerweile mit allen Systeme zurecht, wenn ich sie ihm fertig vorbereite 😉
      Eine weitere Bamboolik wäre nur, weil sie sooo toll sind .haha.
      Sonnige Grüße
      Ricarda

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s