Unser Tagesrhythmus während der Woche

Ich finde Tagsrhythmen bei anderen Familien immer sehr spannend und daher möchte ich euch gerne unseren üblichen Rhythmus vorstellen. Nicht alle, aber die meisten Tage während der Woche, an denen ich mit unserem Tiger alleine bin, laufen so in der Art ab.

Um 6:00 Uhr (+/- eine halbe Stunde) ist bei uns Aufstehzeit – unser Tiger wird pünktlich wach und stellt fest, dass wir jetzt mit Schlafen fertig sind, weil es schon hell ist. Unser erster Gang morgens ist eigentlich immer ins Bad Zähneputzen und anschließend noch spielen. Wenn es sich ausgeht mit dem Tigerpapa gemeinsam, der fährt nämlich gegen dreiviertel 7 in die Arbeit.

2016-05-12_01-01
Sobald der Tigerpapa gefahren ist, ziehen wir uns an und kümmern uns um die Wäsche. Waschmaschine bzw. Trockner aus- und einräumen übernimmt unser Tiger schon einige Zeit alleine – und wehe ich mach das *haha*.

2016-05-12_03
Anschließend wird unser Odie gefüttert (*klick*) und wir bereiten unser Frühstück vor – heute entschied sich unser Tiger für Müsli.

2016-05-12_04
Nach dem Frühstücken räumen wir gemeinsam den Tisch ab, bzw. geht der Tiger schon mal spielen.

Ab etwa 9 Uhr haben wir quasi unsere Morgenzeit beendet und wir stürzen in den Tag. Vormittag machen wir ganz gerne Haushalt, doch heute war für Nachmittag Regen angesagt und so sind wir mit dem Mama-Rad in den Garten gesaust und haben getrimmt und den Rasen gemäht. Anschließend wollte unser Tiger unbedingt Laufrad fahren.

2016-05-12_05
Wir sind also mit dem Mama-Rad heim und mit dem Laufrad einkaufen gefahren. Auch wenn der nächste Supermarkt keine 10 Gehminuten entfernt liegt, brauchen wir für den Weg oft sehr lange, weil alles sooo unglaublich spannend ist!

2016-05-12_06
So gegen 12 Uhr beginnen wir mit dem Kochen – das ist wieder ein Fixpunkt im Tagesplan. Heute kochten wir Kartoffel-Hühnersuppe. Der Tiger hilft beim Kochen mittags immer von sich aus mit, dabei übernimmt er meistens Schneidearbeit.

2016-05-12_07

Als die Suppe dann soweit kochte, machten wir noch Teig für Weckerl – den Vorteig haben wir gestern schon vorbereitet.

2016-05-12_08
Während der Teig rasten musste, haben wir gegessen. Vor dem Weckerl formen ist Händewaschen angesagt und was wäre ein Tag ohne Schüttübungen.

2016-05-12_09
Wenn unser Tiger mithelfen will, backen wir meistens Weckerl und kein Brot, da er kleinere Teigstücke einfach leichter kneten kann. Und er ist immer soo stolz, wenn er dann eines seiner geformten Weckerl essen darf.

2016-05-12_10
Während ich die Küche aufräume, heißt es für unseren Tiger Mittagsruhe – in seinem Fall im Zimmer spielen. Das macht er auch manchmal für 10 Minuten, manchmal für 30 Minuten und manchmal eben nicht. Eingeschlafen ist er dabei allerdings noch nie *haha*. Danach lesen wir oft noch gemeinsam oder machen etwas anderes Ruhiges.

Je nachdem, wie lange wir für das Kochen, Essen und aufräumen/Mittagsruhe brauchen, ist es jetzt zwischen 14 und 15 Uhr – es folgt jetzt wieder freie Zeit. Während dem Regen haben wir uns am Balkon um unsere Pflanzen gekümmert – ich muss euch demnächst unbedingt unseren Balkon im Detail zeigen, mittlerweile ist (fast) alles grün!

2016-05-12_11
Bei der nächsten Regenpause sind wir wieder gleich nach draußen gesaust. Heute lies sich sogar die Nachbarskatze problemlos streicheln – sie ist sehr alt und deshalb recht eigen. Unser Tiger freut sich immer sehr, wenn er sie streicheln darf, akzeptiert es aber problemlos, wenn sie mal nicht möchte. Anschließend haben wir noch Maiwipferl vom Baum vor unserem Haus gesammelt.

2016-05-12_12_01
Als es wieder zu regnen begann, sind wir wieder hinein gegangen und haben Maiwipferl-Sirup angesetzt. Danach sind wir wieder auf den Balkon – kuscheln und lesen. Gekuschelt wird bei uns im Laufe des Tages unglaublich viel und wir genießen das sehr. Danach hat der Tiger etwas gemalt.

2016-05-12_14
Gegen 17 Uhr kommt der Tigerpapa nach Hause – ab dann hab ich leider auf das Fotografieren vergessen… Während ich das Abendessen zubereite, haben die beiden gemeinsame Spielzeit, die der Tiger braucht und daher auch deutlich einfordert. Obwohl er sonst ganz klar Mama-Kind ist, gibt er mir deutlich zu verstehen, dass er seinen Papa zu dieser Zeit für sich alleine haben will und das passt auch so.

Nach dem gemeinsamen Abendessen geht es noch ab in die Badewanne (es sei denn, es ist schon zu spät oder der Tiger bereits zu müde), Zähne putzen, Pyjama anziehen und ab ins Bett. Dort wird noch gelesen und Musik gehört bzw. über den Tag geredet und um etwa 19:30 Uhr schläft unser Tiger dann.

Natürlich laufen nicht alle Tage nach diesem Plan und am Wochenende läuft dann wieder alles anders, aber ich habe das Gefühl, dass dieser Rhythmus, der sich übrigens ganz ohne mein Zutun eingespielt hat, uns beiden sehr gut tut und unserem Tiger auch Sicherheit bietet.

Da heute der 12.5 ist und es (nach langem hin- und her) genau 12 Bilder geworden sind, verlinke ich den Beitrag bei „Draußen nur Kännchen„, die die Aktion 12 von 12 ins Leben gerufen hat.

Advertisements

12 Kommentare zu “Unser Tagesrhythmus während der Woche

  1. Ich finde Tagesabläufe auch spannend… Wir haben leider keinen, meine fast 2jährige lässt sich in nichts hineinzwängen. Aber ich glaube ich versuche es doch normal nach deinem Bericht. Und der Blkon sieht toll aus!
    Darf ich fragen welches Messer dein Tiger hat?

    Gefällt mir

  2. Liebe Ricarda!
    Danke für den Einblick in euren Tagesablauf. Ich beneide euch ein wenig darum, da ich es wegen meiner Berufstätigkeit und der Schichtarbeit vom Papa nicht schaffe, einen festen Rhythmus zu etablieren… Auf das Weckerl Rezpt wäre ich neugierig 🙂
    Liebe Grüße,
    Gertraud

    Gefällt mir

  3. Pingback: Ein neuer Tagesablauf und entspannte Tage! – Tigers großes Abenteuer

  4. Pingback: Über die Freiheit der unendlichen Zeit – Teil 1 – Tigers großes Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s