Newborn-Stoffys – ja oder nein?

Wie vermutlich viele Eltern haben auch wir lange überlegt, ob eine eigene Stoffwindelsammlung in der Größe Newborn Sinn macht, denn die meisten OneSize-Windeln passen nach Herstellerangaben den Kinder „von der Geburt“ und so habe ich etwas recherchiert.

Kosten und Nutzen
Gegen eigene Newborn-Stoffys sprechen natürlich ganz klar die Kosten und die Dauer der Nutzung, denn die meisten Newborn-Stoffys reichen dann doch nur bis 6 oder 8kg. Aber ich habe den Kosten/Nutzen-Aspekt nochmal genau unter die Lupe genommen. Mit knapp 4 Monaten hatte unser Tiger die 7,5kg-Marke überschritten und ich schätze, dass spätestens ab da keine Newborn-Stoffy mehr passen würde – daher gehe ich jetzt von einer durchschnittlichen Tragezeit von 3 Monaten, sprich 12 Wochen aus. Bei den Einwegwindeln gehe ich jetzt einmal von den teuersten mit 0,23€ pro Windeln in Größe 1 aus. Unseren Tiger habe ich durch Dauerstillen und ständigem Stuhlgang die ersten 6 Wochen alle 2 Stunden gewickelt – grob geschätzt also 10 Windeln/Tag, danach wurde es etwas weniger, also gehen wir von durchschnittlich 8 Windeln/Tag über 12 Wochen aus – so haben wir 672 Windeln Müll in den ersten 3 Monaten produziert und waren um 155€ ärmer. Für eine komplette Newborn Ausstattung (neu gekauft) kann man mit 200€ rechnen + Kosten für das Waschen. Vielleicht sind die Kosten für Stoffys dann in diesem Fall minimal mehr, doch wenn man sie dann wieder weiterverkauft, spart man im Endeffekt etwas Geld ein. Alleine das Kostenargument spricht also weder für noch gegen die Verwendung eigener Newborn-Stoffys, weil es kaum einen finanziellen Unterschied macht.

Komfort
Kann man den unterschiedlichen Erfahrungsberichten Glauben schenken, so machen Newborn-Stoffys durchaus Sinn, da trotz der Herstellerangaben die OneSize Windeln schlichtweg einfach zu groß sind. Das wirkt sich anscheinend vor allem an den Beinbündchen aus, die nicht dichten und dadurch regelmäßig auslaufen! Ich habe jetzt schon mal Vergleichsfotos mit unserer neuen Blueberry Simplex Newborn und der Blueberry Simplex OneSize in der kleinsten Einstellung gemacht und man sieht gleich den Größenunterschied zwischen den zwei Windeln. Auch die Beinbündchen unterscheiden sich in der Größe, beim Bund am Bauch kann ich keinen großen Unterschied erkennen. Ich werde das natürlich auch selbst testen (bin ja neugierig *hihi*), dafür müsst ihr aber noch bis September Geduld aufbringen. Außerdem haben wenige Newborn-Stoffys einen eigenen Druckknopf, um den Bereich der Nabelschnur auszusparen – ob das Sinn macht, kann ich euch dann auch im September erzählen, aber es hört sich zumindest sehr sinnvoll an!

Newborn_VergleichGroessen

Unsere Erstanschaffung

  • 2x Blueberry Simplex AIO Newborn (1x Klett, 1x Snaps)
  • 2x Blueberry Capri ÜH Newborn (1x Klett, 1x Snaps)
  • 1x Rambarooz ÜH Newborn (Klett)
  • 1x Petit Lulu ÜH Größe 1 (Klett)
  • 1x Petit Lulu HöWi Größe 1 (Snaps)
  • 8x Avo & Cado Prefold Gr. 1
  • 1x Thirsties Hanf Prefold Gr. 1
  • 2x Little Lamb Bambus Einlagen Gr. 1
  • 5x Little Lamb Windelfleece
  • 1 Klammer
  • unzählige Mullwindeln noch aus der Kindheit meines Bruders

Newborn_Uebersicht_01 Newborn_Uebersicht_02 Newborn_Uebersicht_03 Newborn_Uebersicht_04 Newborn_Uebersicht_05

Vermutlich werden wir mit dieser Ausstattung nicht über die 2-3 Tage kommen bzw. wird die Häufigkeit des Waschens davon abhängen, ob wir ein oder zwei Wickelkinder haben. Aber nachbestellt ist schnell und daher werden wir unsere ersten Erfahrungen mit diesen Stoffys machen. Ab September erwarten euch dann regelmäßig die Testberichte der Newborn-Stoffys!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Newborn-Stoffys – ja oder nein?

  1. Pingback: 32.SSW – die Vorbereitungen beginnen! – Tigers großes Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s