DIY: Christbaumschmuck

Da ich die letzten Jahre (seit ich einen eigenen Baum habe) jedes Jahr den gleichen Christbaumschmuck verwendet habe, wurde es heuer Zeit für etwas Neues. Bereits vor Wochen hab ich angefangen, nach einer guten Idee zu suchen und bin auch schnell fündig geworden – allerdings habe ich es erst wenige Tage vor Weihnachten geschafft, dass ich den Baumschmuck dann tatsächlich bastle.

Marmorierte Christbaumkugeln
Ich habe mich für Kunststoffkugeln (scheint mir mit Kind und Katze die bessere Wahl) in 3 Größen und Marmorierfarbe entschieden. Ich habe diese Technik zum ersten Mal gemacht und war daher auf das Ergebnis sehr gespannt! Farblich habe ich mich an unserem Wohnzimmer orientiert und habe daher rot, orange, gold und weiß gewählt.

Die Theorie hinter der Technik ist recht einfach: man braucht einen großen Eimer mit kaltem Wasser (die Farbe bleibt am Eimer haften – das also bitte bei der Auswahl des Eimers bedenken), anschließend Farbe hineintropfen (es reichen je nach Größe der Kugel 3-5 Tropfen pro Farbe) und nach Wunsch leicht verquirlen. Die Kugel durch die Farbe in das Wasser tauchen, wenige Sekunden im Wasser halten, Farbe von der Oberfläche wegblasen und die Kugel wieder herausnehmen. Jetzt nur noch trocknen lassen und fertig sind die selbst marmorierten Baumkugeln.

2015-12-23_01
Und voller Begeisterung kann ich euch jetzt erzählen, dass die Praxis ebenso einfach wie die Theorie dahinter ist! Das Marmorieren ist richtig einfach und nicht zeitaufwändig – und wirklich, wirklich lustig *haha*. Und auch das Ergebnis gefällt mir sehr gut – ich finde, dass sie großartig auf unseren Baum passen.

2015-12-26_02
Zu Ostern würde ich dann gerne diese Technik mit dem Tiger gemeinsam machen – ich hab da schon einige Ideen im Hinterkopf *hihi*

Strohsterne
Für heuer wollte ich auch unbedingt Strohsterne basteln – für den Christbaum und um sie zu verschenken. Nachdem ich mir so ein Set mit Anleitung, Stroh, Legeform und Strohspalter besorgt hatte, ging es dann gleich los (es ist auch erst am 22.12 gekommen, also konnte ich gar keine Zeit mehr verlieren *hihi*).

2015-12-26_01
Ich bin auch von den Strohsternen sehr begeistert – es ist nicht besonders schwer, geht schnell und macht sich als Baumschmuck und Geschenk sehr gut.

2015-12-26_03
Für kommendes Jahr möchte ich noch mehr Strohsterne basteln und dann auch unsere Fenster damit dekorieren.

Morgen zeige ich euch dann noch meine selbst gebastelten Geschenke und runde damit Weihnachten für heuer ab *hihi*.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DIY veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “DIY: Christbaumschmuck

  1. Pingback: Ostern naht..! – Tigers großes Abenteuer

  2. Pingback: 18.12 – 23.12 „Zeit für dich“ – Adventkalender – Tigers großes Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s