Die Qual der Wahl bei Spielzeug..

Bei Spielzeug halten wir es so, dass weniger oft mehr ist und bieten daher nicht übermäßig viel auf einmal an. Von Zeit zu Zeit wird das Spielzeug ausgetauscht – so wird unserem Tiger nicht langweilig. Ausgetauscht wird, wenn ein bestimmtes Spielzeug nicht mehr seinem Interesse entspricht oder er noch zu überfordert damit ist (mit meiner Übermotivation kommt es schon vor, dass ich manchmal über das Ziel hinausschieße..). Doch die Menge an Spielzeug und auch das Austauschen funktioniert im Moment sehr gut – sein Spielzeug ist übersichtlich für ihn bereit gelegt und jedes Spiel hat seinen Platz, damit sich auch unser Tiger besser zurecht findet und die Spielsachen manchmal wieder dorthin zurück räumt, wo sie hingehören.

2015-07-08_01

Die große Frage ist allerdings für mich immer wieder: WAS biete ich ihm an! Stundenlang bin ich damit beschäftigt, dass ich das Internet durchforste, zahlreiche Blogs und Erfahrungsberichte lese, wieder alles verwerfe, von vorne beginne, mir eine Einkaufsliste zusammenstelle und im Endeffekt nichts kaufe… Ich gehe natürlich grundsätzlich nach seinen Interessen – doch die Auswahl, egal was ihn interessiert, ist riesig!!

2015-06-27_07

Derzeit beschäftigt mich das große Thema Bauklötze. Welche sind die richtigen? Welche werden lange bespielt? Welche überfordern ihn nicht? Angefangen von den Klotz-Bausteinen, über Baby Martador bis hin zu den normalen Holz-Bauklötzen ist die Auswahl grenzenlos – vielleicht hat er auch Freude mit den bunten Bausteinen vom Möbelschweden oder gar keine Bausteine, weil er MegaBloks hat? Wir könnten auch bereits eine Kugelbahn aus Holz besorgen und bis er damit spielen kann, diese Elemente als Bausteine verwenden?! Ihr seht also, das Angebot ist überwältigend, die Möglichkeiten unbegrenzt und die Tigermama manchmal am Verzweifeln…

Es gibt allerdings ein paar Punkte, die mir beim Thema Spielzeug wichtig sind und diese möchte ich gerne kurz für euch noch zusammenfassen:

  • es gilt die Devise „weniger ist mehr“, dafür wird öfter mal Spielzeug getauscht
  • die Auswahl an Spielzeug soll übersichtlich und leicht zugänglich für unseren Tiger präsentiert werden – so kann sich unser Tiger gut zurecht finden und weiß, wo sich welches Spielzeug befindet; das hilft auch beim Ordnung halten
  • ich persönlich bevorzuge Spielzeug aus Holz – es soll einfach, schlicht und schön sein, wir haben aber auch Plastikspielzeug (z.B. unsere Schleichtiere, MegaBloks oder Duplo – noch aus meiner Kindheit)
  • das angebotene Spielzeug soll seine Kreativität fördern und ihn keinesfalls überfordern
  • unser Tiger bekommt Spielzeug, mit dem er aktiv spielen kann und vom dem er nicht einfach bespielt wird (Elektronikspielzeug wird daher weitgehend vermieden)
  • wichtig ist uns auch, dass das Spielzeug in sehr gutem Zustand ist, wenn er es bekommt – wie soll er lernen, dass er auf sein Spielzeug achten sollte, wenn er bereits welches bekommt, auf das nicht geachtet wurde..
  • bei Figuren und Bilder achte ich darauf, dass sie realistisch dargestellt werden
  • das Spielzeug sollte über einen längeren Zeitraum bespielbar und daher vielseitig sein

2015-07-30_03

Es ist meistens gar nicht so einfach, Spielzeug zu finden, dass meinen Kriterien entspricht.. Doch ich bin mir sicher, dass unser Tiger von meiner peniblen Auswahl an Spielzeug profitiert.

Wie handhabt ihr das große Thema Spielzeug? Wie entscheidet ihr, welches Spielzeug angeboten wird – wie lange und wie viel?
Ich würde mich über einen Erfahrungsaustausch sehr freuen, da mich das Thema immer wieder sehr beschäftigt!

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Qual der Wahl bei Spielzeug..

  1. Hey!
    Alsoooo wie ist das bei uns?
    Wir haben auch ein Regal mit „Spielsachen“, die den jeweiligen Interessen unserer Tochter entsprechend sorgfältig ausgewählt werden. Weniger ist mehr und Holz beliebter als Plastik. Aber ansonsten sehe ich es locker, sie beschäftigt sich mit Gegenständen, die sie ansprechen und wenn es mal ein rosa Plastikpony mit Flügeln ist 🙂 Aber extra kaufen würde ich so etwas derzeit nicht….
    Sonnige Grüße,
    Gertraud

    Gefällt mir

  2. Pingback: Bücherkiste mit 21 Monate | Tigers großes Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s