Tigermamas Herz strahlt!

Denn endlich finden auch meine geliebten Schleich-Tiere bei unserem Tiger anklang! Vor langer Zeit schon habe ich unserem Tiger in meinem Übermut Kärtchen mit den passenden Tiere darauf gemacht. Die Bilder für die Kärtchen nahm ich direkt von der Schleich-Seite, denn ich dachte mir, dass es für unseren Tiger am Anfang einfach ist, wenn Kärtchen und Tier genau gleich ausschauen. Ich glaube aber, dass er mittlerweile auch die Tiere zu anderen Kärtchen zuordnen könnte, da er schon viele unterschiedliche Arten eines Tieres gesehen hat. Wir werden es demnächst probieren. Wir haben bereits ein Natur-Memorie zu Hause (von meinen Kindertagen) und ich habe jetzt festgestellt, dass bei dem Memorie viele Tiere nicht dabei sind, also werde ich dafür noch ein paar Kärtchen extra basteln müssen – ich bin noch am Schauen, wie ich da am besten vorgehe. Aber heute möchte ich euch gerne unser aktuelles und (endlich) gern gespieltes Schleichtiere-Memorie zeigen.
2015-07-30_01
Zuerst werden die Kärtchen ausgelegt. Dafür liegt immer so ein weißer Teppich bereit, damit sein Arbeitsbereich eingegrenzt ist. Beim Auslegen helfe ich unserem Tiger noch etwas, da sonst die Kärtchen kreuz und quer oder teilweise aufeinander liegen. Dann werden die Tiere den Kärtchen zugeordnet. Manchmal lasse ich ihn einfach alleine und kommentarlos machen, manchmal sage ich ihm die Name des Tieres oder das Geräusch oder ich frage ihn nebenbei, welches Tier das ist und welches Geräusch es macht. Bis auf das Pferd kann er bei jedem Tier zumindest den Namen oder das Geräusch nennen, bei der Ziege (und Katze) sogar beides. Nicht immer landen alle Tiere sofort am richtigen Kärtchen, aber mittlerweile muss ich es unserem Tiger nicht mehr zeigen, da es ihm selbst auffällt und das Tier sofort richtig zugeordnet wird.
2015-07-30_02
Am Ende freut es sich immer, wenn alle Tiere auf den richtigen Kärtchen stehen und beginnt dann gleich, alle Tiere in den Korb zu legen und die Kärtchen einzusammeln. Das Körbchen durch die Gegend balancieren findet er auch ganz spannend!
2015-07-30_03
Ich freu mich richtig, dass unser Tiger jetzt Interesse an den Tieren bzw. auch an dem Spiel zeigt. Jetzt darf ich endlich wieder neue Schleich-Tiere kaufen und Kärtchen dazu basteln *hehe*.

Advertisements

5 Kommentare zu “Tigermamas Herz strahlt!

  1. Pingback: Spielregal mit 17 Monaten | Tigers großes Abenteuer

  2. Pingback: Spielregal mit 19 Monaten | Tigers großes Abenteuer

  3. Pingback: Auf dem Regal – 29 Monate – Tigers großes Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s